Entlüftungsventil (Definition): Ventil um Luft aus dem Heizkörper zu lassen

Entlüftungsventil – Das Entlüftungsventil befindet sich an Heizkörpern auf der dem Thermostat entgegengesetzten Seite. Das Ventil hat die Aufgabe, Luft aus der Heizungsanlage in die Umgebung abzulassen, wenn man es mit einem passenden Entlüftungsschlüssel öffnet. Es gibt Heizungen mit automatischen Entlüftungsventilen und Heizungen bei denen man manuell entlüften muss.

Funktionsweise von automatischen Entlüftungsventilen:

Ein eingebauter Schnellentlüfter erkennt über einen Schwimmer, wenn sich Luft im Innern befindet und öffnet das Ventil, um diese entweichen zu lassen. Das funktioniert, da Luft leichter ist und sich über dem Heizwasser ansammelt. Wenn der Sensor in Kontakt mit Wasser kommt, schließt er eigenständig wieder.

Lernen Sie mehr über Gasheizung, Wärmepumpe und Heizkessel.

Entlüftungsventil im Überblick

Der Begriff Entlüftungsventil zusammengefasst:

  • Ventil, über das Luft aus der Heizung gelassen wird
  • auf der dem Thermostat entgegengesetzten Seite am Heizkörper
  • automatisches oder manuelles Entlüftungsventil

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de

Immobilien Wissen: InsiderBleiben Sie auf dem LaufendenTipp!

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Sie können unsere Insider jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand der IE Insider genutzt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.