Energiesparhaus (Wiki, Definition): Beispiele, Hausarten, Vorteile

Energiesparhaus ‚Äď Energiesparh√§user sind jede Art von H√§user, die Energie sparen. Der Oberbegriff gibt nur einen allgemeinen Standard wieder, l√§sst jedoch keine R√ľckschl√ľsse darauf zu, wie hoch der Energiebedarf im Jahr pro Quadratmeter ist. Welche Arten von Energiesparh√§usern gibt es? Ein Energiesparhaus ist beispielsweise ein Niedrigenergiehaus, KfW-Effizienzhaus, Nullenergiehaus, Passivhaus und Plusenergiehaus. Jede dieser Hausarten ist ein kostensparendes Energiesparhaus mit Energiekompetenz. Wer ein Energiesparhaus baut, senkt seine Energiekosten um ein vielfaches.

Beispiele Energiesparhäuser:

  • Niedrigenergiehaus
  • KfW-Effizienzhaus
  • Nullenergiehaus
  • Passivhaus
  • Plusenergiehaus

Hier noch weitere Definitionen zu Energiesparmaßnahmen, Erneuerbare Energien und Energieausweis.

Energiesparhaus in kurz erklärt

Hier bekommen Sie einen √úberblick √ľber den Begriff Energiesparhaus:

  • Energie sparen durch alternative W√§rmespeichermethoden
  • Energiekosten bei Neubau sind gering
  • Beispiel: Passivhaus, Nullenergiehaus etc.

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe f√ľr Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de