Wohnung kaufen in Dresden: Immobilien Investment, Kosten, Lage, Schritte

Wohnung kaufen in Dresden – Sie wollen Ihre erste Immobilie bzw. Wohnung kaufen und interessieren sich für das sächsische Dresden? Die Großstadt im Osten eignet sich sehr gut für Kapitalanleger und Investments. Was Sie beim Kauf einer Eigentumswohnung, Apartments oder einer Etagenwohnung beachten müssen, wie der Immobilienkauf abläuft, welchen Kosten auf Sie zukommen und welche Fehler Sie vermeiden sollten, erfahren Sie hier.

Wohnung kaufen in Dresden

Eigennutz oder Vermietung, Finanzierung einer Eigentumswohnung, Wohnungssuche, Immobilienportale, Makler, Bewertung, Kaufpreise, Verhandlungen und Steuern. Wissen und Erfahrungen von Experten, in einer Anleitung. Lernen Sie Schritt für Schritt den Ablauf beim Wohnungskauf kennen und viele Insider-Tipps! Wer seine erste Wohnung kaufen will, steht vor vielen großen Fragen – verständlich. Doch beginnen wir ganz am Anfang.

Dresden in Makrolage:

Erste Wohnung kaufen in Dresden: Wissen, Vorbereitung, Suche

Bevor Sie Ihre erste Wohnung kaufen können, braucht es eine gewisse Zeit sich Grundwissen anzueignen. Als nächstes geht es für Sie in die Vorbereitungsphase, bevor Sie mit der tatsächlichen Immobiliensuche anfangen können.

  1. Grundwissen
  2. Vorbereitung
  3. Immobiliensuche

Dresden: Stadt, Lage, Kennzahlen

Dresden ist eine beliebte Stadt für Immobilien Investoren und Kapitalanleger. Das rührt daher, dass die Stadt einiges zu bieten hat. Neben einer schönen Altstadt, historischer Architektur und einem starken Wirtschaftszentrum stehen reichlich Immobilien zum Kauf bereit.

Hier zusammengefasst die wichtigsten Fakten über Dresden:

  • Bundesland: Sachsen
  • Stadtteile: Johannstadt-Nord, Pirnaische Vorstadt, Friedrichstadtoder, Seevorstadt-Ost.
  • Einwohnerzahl: 554.649
  • Fläche: 328,48 km2
  • 10 Stadtbezirke

Einer der beliebtesten Stadtteil in Dresden ist die Altstadt:

Dazu kommen weitere, beliebte Stadtteile wie:

  • Neustadt
  • Blasewitz
  • Plauen
  • Pieschen
  • Klotzsche

Egal ob beste Lage (Investmentimmobilie) oder schlechtere Lage für Renditemmobilien. Je mehr Wissen Sie vor dem Immobilienkauf in Dresden besitzen, desto besser!

Grundwissen: Lage, Arten

Das Grundwissen über Immobilienkäufe beinhaltet im Großen und Ganzen 4 Aspekte: Immobilienarten, Vermögensaufbau, Investment Immobilie und Renditeimmobilie.

  1. Immobilien Arten
  2. Immobilie kaufen: Vermögensaufbau
  3. Altersvorsorge: Investment Immobilien
  4. Rendite / Wertsteigerung

Lage Arten (A, B, C)

Wer eine Haus oder eine Eigentumswohnung kauft, der verfolgt seine ganz individuellen Ziele: Eigennutz oder Kapitalanlage? Wenn Kapitalanlage, dann Rendite oder Investment Immobilie? Für alle Kapitalanleger, doch auch für Eigennutzer wichtig, die Lage der Immobilie. A-, B-, C-Lage, was heißt das und wo liegen die Unterschiede?

Lernen Sie hier die Vorteile, Risiken und Käufertypen der einzelnen Lagetypen:

Makro, Meso, Mikro

Wo investieren? Bevor Sie wissen, in welcher Straße Sie kaufen, gehen Sie in die Analyse. Ihr Ziel: Sie wollen wissen, in welcher Stadt (Makrolage)Sie investieren (Stichworte: KaufpreisRendite, Wiederverkaufswert). Im zweiten Schritt vergleichen Sie Stadtteile (Mesolage) und danach konkrete Nachbarschaften (Mikrolage). So funktioniert die Analyse der Makro-, Meso-, Mikro-Lage.

Beispiel: Makrolage in Köln

Beispiel: Mesolage in Köln

Beispiel: Mikrolage in Köln

Vorbereitung

  1. Selbstauskunft: Schufa-Auskunft
  2. Fehler beim Immobilienkauf
  3. Kriterien zur Immobilie ETW – 11 Punkte Checkliste
  4. Eigenkapital

Fehler beim Immobilienkauf

Fehler kosten viel Geld, schließlich sind Sie an Ihre Immobilie gebunden. Was ist, wenn Sie in schlechter Lage kaufen und Ihre Immobilie über Monat leer steht? Nur eine Fehler, aus unserer Checkliste für Sie! Lernen Sie hier aus unseren Erfahrungen und bringen Sie das Wissen direkt in Ihre Immobiliensuche ein. Von der Lage Ihrer Immobilie, über zu spezielle Immobilien, Gründe gegen Eigennutz, Kauf aus Emotion, Wiederverkaufswert und Höhe Ihrer monatlichen Tilgung, mit Extra-Tipp der Sondertilgung.

Kriterien zur Immobilie ETW

Je nach dem, ob für Eigennutz oder Kapitalanlage, berechnen Sie den maximaler Kaufpreis und die minimale Bruttomietrendite, bezogen auf Ihren Standort, je nach dem ob Rendite oder Investment Immobile, vermietet oder unvermietet, in A-, B- oder C-Lage. Je nach dem, wie Ihre individuellen Ziele sind, Bestand oder Neubau, mit dem Wissen um Mängel nach Baujahren. Danach müssen Sie nur noch die Frage beantworten, wie groß sollte Ihre Immobilie sein? Zum Schluss der Suchkriterien, geht es noch um Erbpacht und das Thema Sozialbindung oder Nachbindung?

Immobiliensuche

  1. Kaufmännische Prüfung
  2. Technische Prüfung
  3. Bewertung nach Baujahren
  4. Kalkulation: Eigentumswohnung
  5. Unterlagen für die Bank
  6. Kaufvertrag

Kaufmännische & Technische Prüfung

Vor dem Kauf einer Immobilie müssen Sie diese nach bestimmten Aspekten prüfen. Dazu gehören vor allem die Kaufmännische Prüfung, nach wirtschaftlichen Punkten und die technische Prüfung nach Zustand und Bewertung.

Wie viel Immobilie kann ich mir leisten? Durch die kaufmännische Prüfung minimieren Sie Fehler und unerwartete Kosten. Dazu gehört zum Beispiel das Wissen, um Mängel nach Baujahren, ebenso wie Instandhaltung und Reparaturstau.

Nach der kaufmännischen Prüfung einer Wohnung, kommt die technische Prüfung. In der technischen Prüfung beurteilen Sie den Zustand der Wohnung und der Immobilie im Gesamten (Gemeinschaftseigentum). Wände, Decken, Böden, Fußleisten, Einbauschränke usw. All das begutachten Sie innerhalb der Wohnung. Danach folgt das Gemeinschaftseigentum, wie die Fassade, Kellerräume, Heizungsanlage bis zu Instandsetzungs- oder Modernisierungsmaßnahmen in der Beschlussammlung.

Kalkulation: Eigentumswohnung

Wie setzt sich der Kaufpreis einer Immobilie eigentlich zusammen? Sie haben vielleicht schon von den Kaufnebenkosten gehört. Zu den regulären Kaufnebenkosten gehören die Grunderwerbsteuer, Notarkosten (Kaufvertrag), der Grundbucheintrag und die Maklerprovision. In diesem Ratgeber lernen Sie die einzelnen Faktoren der Berechnung kennen, damit Sie Ihren maximalen Kaufpreis einhalten können. So kommen Sie in 6 Schritte zum finalen Kaufpreis.

Vorlagen, Fachbegriffe und Nachrichten

  1. Vorlagen für Käufer und Eigentümer
  2. Fachbegriffe im Wiki
  3. Immobilien Nachrichten

Vorlagen: Kostenlose Excel Rechner und Muster

Damit Ihrem Immobilienkauf nichts im Weg steht, haben wir alle relevanten Vorlagen, die Sie benötigen zusammengestellt. Zudem geben wir Ihnen Rechner für den Kaufpreis, die Grunderwerbsteuer, die Maklerkosten und die Rendite an die Hand

Alle Vorlagen und eine Selbstauskunft für die Bank finden Sie hier:

Fachbegriffe von A bis Z: Immobilien Wiki

Sie sind neu im Immobiliengeschäft und brauchen ab und zu Hilfestellungen mit dem Immobilien Vokabular? Dann schauen Sie in unserem Immobilien Wiki vorbei. Dort finden Sie alle Definitionen, von Agio, über Eigenkapital bis hin zu Zwangsvollstreckung ist alles dabei.

Nachrichten: Aktuelles Immobilien Geschehen

Immer auf dem neusten Stand bleiben. In der Immobilien Branche ist es wichtig die neusten Geschehnisse im Blick zu behalten. Daher finden Sie in unserem Immobilien Blog auch eine Nachrichten Sektion, in der Sie sich up to date halten können.