Pächter (Wiki, Definition)

Pächter – Der Pächter ist bei einem Pachtvertrag, die Partei, welche die Sache nutzen möchte und dafür ein vertraglich festgelegtes Entgelt zahlt. Er kann mit der Sache im Gegensatz zu einem Mieter Gewinn machen. Dem Pächter wird von dem Verpächter bzw. Eigentümer der Sache berechtigt, diese zu nutzen.

Hier noch weitere Definitionen zu Pachtzins, Pacht und Mieter.

Pächter Definition

Der Begriff Pächter kurz zusammengefasst:

  • Nutzer der Sache
  • zahlt vertraglich festgelegtes Geld an Verpächter
  • darf Gewinn erwirtschaften mit der Sache

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wie hilfreich war dieser Beitrag? Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Danke für Ihre Bewertung!

Teilen Sie diesen Beitrag

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?