Off Market Immobilien (Wiki, Definition): Privat Kaufen / Verkaufen, ohne Makler, Portale, Zeitungen

Off Market Immobilien – Der Begriff Off Market Immobilien kommt aus der Immobilienakquise. Nicht alle Immobilien finden Sie auf Immobilienportalen. Viele Immobilien werden verkauft, bevor Sie offiziell gehandelt werden. Wenn Immobilien verkauft werden, ohne öffentlich zu werden (Zeitung bis Immobilienportal) spricht man von „Off Market Immobilien“. Der Begriff „Off“ selbst kommt aus dem Englischen und bedeutet „ab“, „weg“ oder „entfernt“.

Typische Fälle sind Immobilien, die unter Freunden verkauft werden, wenn der eine gehört hat, dass der andere jeden kennt, der jemanden kennt, der jetzt gerade verkaufen will. Im Idealfall auch noch schnell. In solch einer Situation können Sie echte Immobilien Schnäppchen machen. Oder noch direkter, wenn Sie ein Bekannter oder Nachbar fragt, ob Sie dessen Immobilie kaufen wollen. Deshalb ist es auch so wichtig, dass Sie sich vor Ort ein eigenes, persönliches Netzwerk aufbauen, aus denen Sie unter Umständen Immobilien akquirieren können. Lernen Sie hier, wie es geht: Off Market Immobilien Akquise.

Das Gegenteil von Off Market Immobilien sind On Market Immobilien.

Off Market Immobilien: Schnell erklärt

Entdecken Sie hier noch mehr Folgen in unserem Immobilien Podcast.

Off Market Interview: Jetzt anhören

Dieses Off Market Interview gibt einen Einblick! Gerade erschienen in unserem Immobilien Podcast.

Off Market Immobilien einfach erklärt

  • Begriff im Immobilienhandel (Kauf / Verkauf)
  • Immobilie wird durch persönliche Kontakte verkauft, erreicht keine Öffentlichkeit

Kauf / Verkauf unter Freunden, einfach gesagt:

Immobilien Wiki & Lexikon

Über 1.000 Fachbegriffe von unseren Experten erklärt! Komprimiert, einfach & verständlich. Entdecken Sie hier mehr Wissen für Investoren und Investorinnen:

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar