Evergrande-Aktien Handel ausgesetzt und Rekord-Immobilienpreise in UK – Immobilien Nachrichten

Immobilien Nachrichten – Das Manager Magazin berichtet über den Absturz der Evergrande Group in China und laut Spiegel muss nun auch die Adler Group nach Manipulationsvorwürfen einen starken Wertverlust verkraften. Die aktuellen Entwicklungen im Fall Vonovia und Deutsche Wohnen dominieren sowohl bei T-Online, als auch in der WirtschaftsWoche die Schlagzeilen, während die Frankfurter Allgemeine über die rekordhohen Preise in Groß Britannien berichtet und der Stern über die steigenden Mieten in Frankfurt und München. Den gesamten Nachrichten Überblick finden Sie hier: Immobilien Nachrichten.

Eskalation im Fall Evergrande: Stopp des Aktienhandels

Die Krise des chinesischen Immobiliengiganten Evergrande erreicht seinen Höhepunkt. So wurde am Montag der Handel mit den Aktien der Evergrande Group (EVG) und der Evergrande Property Services pausiert. Die Gründe sind aktuell unbekannt. Berichten zu folge plant nun der ebenfalls verschuldete chinesische Immobilienkonzern Hopson die Hälfte Evergrandes für mehr als 4 Milliarden Euro zu erwerben. Schließlich teilen beide Unternehmen dasselbe Schicksal: Auch die Aktien Hopsons sind seit Montag für den Handel ausgesetzt.

Schulden in Höhe von 300 Milliarden US-Dollar

Die Evergrande Group mit ihrer Hausverwaltung befindet sich schon lange in der Krise. Mittlerweile zählt der Schuldenberg des chinesischen Unternehmens mehr als 300 Milliarden US-Dollar. Als der meist verschuldete Immobilienkonzern weltweit muss die Firma nicht nur Geld an Banken und Zulieferer zahlen, auch Mitarbeiter und Kleinanleger warten schon länger auf ihr Geld.

Deutsche Welle zum Fall Evergrande

Zu welchen Maßnahmen die Evergrande Group zuletzt griff, um eine Eskalation zu vermeiden und wie sich die Immobilienfirma noch aus ihrer Krise retten kann, erfahren Sie hier:

Jahresrückblick: Aktienkurs sinkt um 80%

Die Folgen der Krise machen sich bereits seit Anfang des Jahres bemerkbar. Während sich der Immobilienriese im Januar noch aus einem Rekordtief retten konnte, ging es nach einem kurzen Hoch stetig bergab. So sind die Aktien im Laufe des Jahres um ganze 80% gesunken.

Steigende Mieten in Deutschland: Die teuersten Städte

Die Mietpreise ziehe nach knapp zweieinhalb Jahren wieder rasant an. Während zuvor die Kaufpreise einen immensen Anstieg zu verzeichnen hatten, sind es nun also auch die Mieter, die mit erhöhten Preise zu rechnen haben. So stiegen die durchschnittlichen Neuvertragsmieten in den letzten drei Monaten um 1,1 Prozent. Doch es gibt auch gute Neuigkeiten: Noch ist dieser Trend nicht in allen Städten Deutschlands angekommen.

Erhöhte Preise vor allem in den Metropolen

Die hohen Mieten betreffen vor allem die Großstädte in denen Wohnraum knapp und beliebt ist. Mieter in München, wo Wohnraum rar und beliebt ist, müssen am Meisten drauflegen. Hier nahmen die Mieten sogar um 1,9 Prozent zu. Und auch in Frankfurt, Berlin und Düsseldorf werden die Mieten teurer. Hier ein Überblick:

  • Frankfurt: +3%
  • München: + 1,9%
  • Düsseldorf: +1,6%
  • Berlin: +1,2%
  • Stuttgart: +0,9%
  • Köln: +0,7%
  • Hamburg: +0,6%

Immobilien News: Eingebrochene Aktienkurse, Inflation & Co!

Nicht nur der Absturz von Evergrande sorgt in dieser Woche für eine Vielzahl an Schlagzeilen. Ebenfalls interessant sind die neusten Entwicklungen im Fall Vonvia und Deutsche Wohnen. Außerdem: Wie künstliche Intelligenz den Immobilienmarkt in Zukunft revolutionieren soll und warum Geisterbüros bald der Vergangenheit angehören – hier die komplette Presseschau!

Manager Magazin: Herber Schlag im Fall Evergrande

Neue Schlagzeilen gibt es diese Woche auch von Manager Magazin wie „DIW-Chef Fratzscher warnt vor Wohnungsenteignungen in Berlin“ sowie „Evergrande-Aktien vom Handel ausgesetzt“ . Weitere Schlagezeilen:

Focus Online: Warum sich das Mieten mehr lohnt als das Kaufen

Im Blog von Focus Online wird berichtet über „Immobilienentwickler Fantasia: Kettenreaktion droht – jetzt wankt der nächste Immobilienriese in China“ und „Baufinanzierung: So billig war Baugeld noch nie“ . Weitere News und aktuelle Gesetze:

IM Immobilienmanager: Untervermietung gegen Leerstand

Diese Woche bei IM Immobilienmanager unter anderen Artikel über „Mit großer Personenstärke“ und „Belebung für Geisterbüros“ . Mehr Neuigkeiten finden Sie hier:

Frankfurter Allgemeine: Immobilienpreise auf Rekordhoch

Die Frankfurter Allgemeine meldet diese Woche zum Beispiel“Häusermarkt: Britische Immobilien erreichen Rekordpreise“ sowie „Bauen mit Stroh: Ein Haus aus eigenem Anbau“ . Mehr News aus den vergangenen Tagen:

Handelsblatt: Die besten Stadtviertel für Investoren

Dagegen berichtet das Handelsblatt diese Woche über „Evergrande-Auslandsgläubiger fürchten baldige Zahlungsausfälle“ und „Spitzenrendite im Brennpunkt: Diese Viertel in Topstädten sind für Investoren interessant“ . Mehr Schlagzeilen der Woche:

Stern: Wo das Mieten besonders teuer wird

Der Blog des Stern beschäftigt sich mit “ Die Mieten steigen wieder – in diesen Städten wird es besonders teuer “ und “ Eigentümergemeinschaft: Wenn man eine Wohnung kauft, fängt der Ärger oftmals erst an “ . Weitere Nachrichten der Woche:

Haufe: KI Investements in der Immobilienbranche auf dem Vormarsch

Neu im Wirtschaftsteile von Haufe in dieser Woche ist ua. „Große Wohnungskonzerne weiter auf Einkaufstour“ sowie „Das Schreckgespenst Inflation kehrt zurück“ . Weitere Immobilien News für Mieter, Käufer und Verkäufer:

T-Online: Land Berlin kauft Vonovia 14.000 Wohnungen wieder ab

Diese Woche hat T-Online Themen wie “ Gelingen der Übernahme gesichert – Vonovia will Deutsche Wohnen – auch ohne Bedingungen “ und “ Neue Studie – Corona lässt Immobilienpreise explodieren “ . Neue Themen der Woche:

Süddeutsche Zeitung: Immobilienfonds als sichere Geldanlage

Im Blog von Süddeutsche Zeitung geht es in dieser Woche um „Was ist mein Haus wert?“ und „Härten und Unwahrheiten“ . Updates und News der Zeitung:

Berlin.de: Hochhäuser sollen Platzmangel entgegen wirken

Diese Woche im Berlin.de unter anderen „Vor Räumung von «Köpi-Platz» verschanzen sich Bewohner“ aber auch „Vonovia bei Deutsche-Wohnen-Übernahme am Ziel “ . Neue Artikel, Schlagzeilen und Trends:

Spiegel: Adler Group Aktien verzeichnen rapiden Wertverlust

Neue Artikel und Posts von Spiegel in dieser Woche sind ua. „Weitere chinesische Immobilienfirmen geraten ins Wanken“ und „Die Risiken sind größer als beim Kauf einer normalen Eigentumswohnung“ .Mehr Schlagzeilen der Woche:

WirtschaftsWoche: Die Folgen der Evergrande Krise

Diese Woche hat die WirtschaftsWoche interessante Themen wie „Evergrande-Krise zieht weitere Kreise: Neue Schwierigkeiten bei Fantasia und Modern Land“ und „Nach Leerverkäufer-Angriff: Vonovia greift offenbar nach Anteilen von Konkurrent Adler“ im Magazin. Die Posts und mehr Tipps gibt es hier: