Baugenehmigung (Wiki, Definition): Erlaubnis zum Bauen

Baugenehmigung (Bedeutung) Immobilien WikiEine Baugenehmigung ist eine schriftliche Erlaubnis, die die zuständige Bauaufsichtsbehörde für den Bau einer neuen Immobilie erteilt. Damit erhält der Bauherr die Bestätigung, dass sein Bauvorhaben nach öffentlichem Recht durchgeführt werden kann. Für den Erhalt einer Baugenehmigung muss ein Bauantrag eingereicht werden, der wiederum Gebühren seitens des Bauherr einfordert. Wenn alle Voraussetzungen zu einem ordnungsgemäßen Bau erfüllt sind und alle Genehmigungen vorliegen, wird die Baugenehmigung erteilt. Die Bearbeitungszeit dafür dauert in der Regel mehrere Monate (in Großstädten teilweise bis zu einem Jahr). 

Lesen Sie hier mehr zu den Definitionen von Baugrundstück, bauliche Veränderungen und Bauplanungsrecht.

Baugenehmigung im Überblick

Der Begriff Baugenehmigung in Kürze erklärt:

  • Erlaubnis zum Bauen
  • von der Bauaufsichtsbehörde erteilt
  • muss vor jedem Bau eingeholt werden
  • wird durch eingereichten Bauantrag erteilt
  • Vorhaben muss bauordnungsrechtliche Voraussetzungen erfüllen

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de