BAFA (Wiki, Definition): Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

BAFA – Die BAFA steht für Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle. Es handelt sich dabei um eine deutsche Bundesbehörde, die unter anderem für die Förderung von Wirtschaft und Energie zuständig ist. Die BAFA unterstützt unter anderem Unternehmen, die sich für erneuerbare Energien und Energieeffizienzmaßnahmen engagieren, durch die Vergabe von Fördermitteln und die Durchführung von Beratungen. Darüber hinaus ist die BAFA auch für die Genehmigung von Rüstungsexporten zuständig.

BAFA zusammengefasst

Hier nochmal die BAFA im Überblick:

  • Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
  • für die Förderung von Wirtschaft und Energie zuständig
  • unterstützt Unternehmen, die sich für erneuerbare Energien engagieren

Immobilien Wiki & Lexikon

Über 1.000 Fachbegriffe von unseren Experten erklärt! Komprimiert, einfach & verständlich. Entdecken Sie hier mehr Wissen für Investoren und Investorinnen: