Anzahl neu errichteter Wohngebäude (Bundesland)

Anzahl errichteter Wohngebäude – Die Anzahl neu errichteter Wohngebäude unterscheidet sich je nach Bundesland stark. Eins haben die Bundesländer aber gemeinsam: Wohnförderprogramme der Länder unterstützen den Wohngebäudebau finanzielle. Das größte Landesförderprogramm bietet der Freistaat Bayern. Das Bundesland verzeichnet den größten Anstieg im Vergleich zum letzten Jahr. Auf Platz zwei befindet sich Nordrhein-Westfalen. Mehr spannende Informationen und Entwicklungen können Sie in diesem Beitrag erfahren. Zurück zur Übersicht gelangen Sie hier: Statistik Immobilien.

Anzahl neu errichteter Wohngebäude in Deutschland nach Bundesland

Die Anzahl an neu errichteten Wohngebäuden in Deutschland in den Jahren 2019 und 2020 unterscheidet sich stark innerhalb der Bundesländer Deutschlands. Da Wohnraum ein elementarer Bestandteil der Daseinsvorsorge und ein Grundbedürfnis ist, gibt es in allen Bundesländern Wohnraumförderungsprogramme, die je nach Bundesland allerdings unterschiedlich stark oder schwach ausgeprägt sind. Mit 25.400 fertig gestellten Wohngebäuden ist Bayern an der Spitze. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete das Bundesland einen Anstieg von 6 %. Der starke Vorsprung im Gegensatz zu den anderen Bundesländern ist auf die Landesförderprogramme des Freistaates Bayern zurückzuführen: Um das Angebot an Wohnraum zu fördern, stehen Wohnraumförderungsmittel zur Verfügung. Damit will Bayern nicht nur den Wohnungsmarkt in Großstädten erweitern, sondern auch den ländlichen Raum unterstützen.

Das Bundesland Nordrhein-Westfalen steht mit 17.000 neu errichteten Wohnung im Jahr 2020 auf den zweiten Platz. Allerdings verzeichnet NRW im Vergleich zum Vorjahr einen leichten Rückgang von 3 %. Baden-Württemberg und Niedersachsen liegen in der Anzahl der neu errichteten Wohngebäude ungefähr gleich. Beide Bundesländer weisen ein ähnliches Programm zur Wohnraumförderung auf. Das Bundesland Saarland an der französischen Grenze, sowie die drei Stadtstaaten Hamburg, Berlin und Bremen verzeichnen die geringste Anzahl an fertig gestellten Wohngebäude in Deutschland.

Überblick Daten: Baufertigstellungen Wohngebäude

Die Übersicht zeigt die Top 5 Städte mit den höchsten Anzahlen an neu errichtenden Wohngebäude in Deutschland. Die Entwicklung von 2019 auf das Jahr 2020 ist ebenfalls zu erkennen und prozentual angegeben.

  • Bayern: 2019: 23,9 ( + 1,5 / + 6% ) < 2020: 25,4
  • Nordrhein-Westfalen: 2019: 17,4 (-0,4/ – 3 % ) > 2020: 17
  • Baden-Württemberg: 2019: 13,7 ( +1,2 / + 8 % ) < 2020: 14,9
  • Niedersachen: 2019: 14 ( + 0,7 / + 5 % ) < 2020: 14,7
  • Hessen: 2019: 6,2 ( + 0,5 / + 8 % ) < 2020: 6,7

Grafik / Chart: Neu errichtete Wohngebäude

Hier sehen Sie eine Statistik, die die Anzahl der neu errichteten Wohngebäude von 2019 (blau) und 2020 (schwarz) in Deutschland nach Bundesländern auflistet.

Statistik: Anzahl neu errichteter Wohngebäude in Deutschland nach Bundesland in den Jahren 2019 und 2020 (in 1.000) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Videokurs erste Immobilie
Videokurs erste Immobilie

Statistiken: Hier noch mehr zu Immobilien und statistischen Daten

Eine Statistik kann hilfreiche und vor allem kompakt zusammengefasste Informationen und Daten vermitteln. Dabei ist vor allem auch der Vergleich und die Analyse von Entwicklungen im Lauf der Jahre durchaus recht hilfreich. Gerade den Immobilienmarkt betreffend wurden viele hilfreiche und informative Statistiken erstellt, bei denen meist Daten von Markt- und Forschungsinstituten, sowie aus Wirtschaft und amtlicher Statistik hinzugezogen werden. Hier finden weitere Statistiken den Immobilienmarkt betreffend, die Sie interessieren könnten.

Statistik Immobilien: Preise, Genehmigungen, Bau und mehr – Vergleich

Es gibt eine Vielzahl von Statistiken, die vom statistischen Bundesamt oder auch bspw. von Statista erhoben werden. Egal ob es dabei um Mietpreisindexe, Entwicklungen von gestatteten Baugenehmigungen oder um die Attraktivität des Investitionsstandorts Deutschland im allgemeinen geht, Statistiken bieten Überblick und verschaffen Ihnen eine grobe erste Einschätzung der Situation. Oft entdeckt man in solchen Tabellen auch Dinge, die einen überraschen. Hier finden Sie eine Übersicht über Statistiken aus dem Bereich der Immobilien, die für Sie als zukünftiger Immobilieninvestor oder auch als Interessent der Immobilienbranche interessant und hilfreich sein könnten.

Statistik Genehmigungsvolumen Wohn- & Nichtwohngebäude

Wer sich dazu entschließt, eine Immobilie zu bauen oder umzubauen, der muss einige bürokratische Hürden überwinden. Denn gebaut werden darf erst, wenn der entsprechende Bauantrag von offizieller Seite beim Bauamt genehmigt wurde. Doch diese Baugenehmigung wird nicht immer sofort erteilt. Oft müssen bestimmte Auflagen überprüft und entsprechende Planungen geändert oder überarbeitet werden. In dieser Statistik können Sie erfahren, wie groß das Genehmigungsvolumen für neue Wohn- und Nichtwohngebäude in Deutschland in den vergangen Jahren gewesen ist. Dort können Sie einen übersichtlichen Vergleich ziehen, und Entwicklungen und Tendenzen erkennen.