Treppenhaus (Wiki, Definition): Teil von Mehrparteien- oder Einfamilienhäusern

Treppenhaus – Eine Treppe ist ein Auf- und Abgang aus Stufen, der es ermöglicht Höhenunterschiede zu überwinden. Die Treppe befindet sich in einem Haus/Wohnung. Ein Treppenhaus gehört in den meisten Mehrparteienhäusern zur Gemeinschafts-  und Nutzfläche. Um Nachbarskonflikte zu vermeiden ist es sinnvoll einen Vertrag aufzusetzen, der Regeln über die Teppichreinigung aufsetzt, sowie welche Gegenstände dort gelagert werden dürfen.

Lesen Sie hier noch mehr zu Tragbarkeit, Vermieter und Tiefgarage.

Übersicht zum Treppenhaus

  • Treppenhaus ist Gemeinschafts- bzw. Nutzfläche in Mehrparteienhäusern
  • Treppenreinigung sollte Vertraglich oder Hausintern geregelt werden
  • Lagerung privater Gegenstände im Treppenhaus nur nach hausinterner Absprache

Beispiel Treppenhaus

Als Treppenhaus wird ein Raum innerhalb oder außerhalb eines Gebäudes, der die Treppenanlage umschließt bezeichnet.

Beispiel für ein Treppenhaus:

wendeltreppe-braun-alt

Immobilien Wiki & Lexikon

Über 1.000 Fachbegriffe von unseren Experten erklärt! Komprimiert, einfach & verständlich. Entdecken Sie hier mehr Wissen für Investoren und Investorinnen:

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert