Makrolage (Wiki, Definition)

Bei der Makrolage, geht es primär um die Entscheidung, an welchen Standort im Land Sie investieren wollen.

A-Lagen mit hohen Kaufpreisen, geringen Renditen und „Spekulation“ auf Wertsteigerung. B-Lagen in attraktiver Lage, mit moderateren Kaufpreisen, etwas mehr Rendite und moderater Wertsteigerung. Oder C-Lagen, hier ist der Kaufpreis günstig, die Rendite etwas höher, dafür aber auch das Risiko von Leerstand und Wertentwicklung der Immobilie ist relativ risikohaft.

Makrolage schnell erklärt

Makrolage im Überblick:

  • A-Lage (einfach: Metropole)
  • B-Lage (einfach: Großstadt / Stadt mit positiver Entwicklung)
  • C-Lage (einfach: Kleinstadt / Land in Stagnation)

Lesen Sie hier mehr zur Marko-, Meso- und Mikrolage.

Zurück zu allen Definitionen im Immobilien Wiki.

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de