Ist die Sondereigentumsverwaltung steuerlich absetzbar? Schnell erklärt – Hausverwaltung

Ist die Sondereigentumsverwaltung der steuerlich absetzbar? Die Sondereigentumsverwaltung (auch SEV-Verwaltung genannt) ist für die Betreuung von vermietetem Sondereigentum innerhalb einer Wohnungseigentümergemeinschaft zuständig. Das lassen sich so manche Sondereigentumsverwalter teuer bezahlen. Erfahren Sie hier ob Sie die Verwaltungskosten von der Steuer absetzen können und wie das funktioniert.

Ist die Sondereigentumsverwaltung steuerlich absetzbar?

Ja, als Vermieter haben Sie die Möglichkeit die Kosten der Sondereigentumsverwaltung steuerlich abzusetzen. So können Sie die Verwaltungskosten problemlos als Werbungskosten von den Mieteinnahmen abziehen, wodurch Ihre Steuerlast gesenkt wird. Bei der Steuererklärung tragen Sie dann die Kosten der SEV-Verwaltung in Anlage V (Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung) ein.

Verwaltungskosten können als Werbungskosten steuerlich abgesetzt werden

Tipp! Verpassen Sie keine Immobilien Nachricht! Folgen Sie uns jetzt auch auf Twitter, Facebook und LinkedIn!

Twitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien Nachrichten

Die Sondereigentumsverwaltung ist somit komplett steuerlich absetzbar. Lediglich eine Abschreibung über mehrere Jahre ist nicht möglich, da es sich bei den Verwaltungskosten nicht um Anschaffungs- oder Herstellungskosten handelt. Außerdem sind die Verwaltungskosten nicht umlagefähig, da sie laut der Betriebskostenverordnung (BetrKV) zu den nicht umlagefähigen Betriebskosten gehören.

Zusammengefasst:

  • Verwaltungskosten gelten als Werbungskosten
  • werden in Anlage V der Steuererklärung deklariert
  • Abschreibung nicht möglich
  • nicht umlagefähig auf den Mieter

Hausverwaltung: Ratgeber

Besitzen Sie eine oder mehre Immobilien, wissen Sie, wie aufwendig die Verwaltung, Bewirtschaftung und Instandhaltung einer Liegenschaft sein kann. Die professionelle Betreuung einer Immobilie ist zeit- und kostenintensiv und erfordert jede Menge Organisationtalent. Ein qualifizierter Hausverwalter kümmert sich um alle administrativen Tätigkeiten, sowohl bei vermieteten als auch bei nicht-vermieteten Eigentumswohnungen, Mehrfamilienhäusern und Gewerbeobjekten.

Mehr dazu in unserem Ratgeber:

Und mehr zu den einzelnen Arten der Hausverwaltung hier: