(Bau-) Sonderleistungen Definition: Sonderwünsche des Auftraggebers

Bausonderleistungen – Als Sonderleitungen in Bezug auf Bauleistungen bezeichnet man die Sonderwünsche des Bauherren, die kostenpflichtig neben den Bauleistungen umgesetzt werden. Die Sonderleitungen kommen sowohl bei Neubauten, als auch  bei dem Umbau von Bestandsimmobilien vor und bedürfen einer eigenständigen Planung.

Lesen Sie hier mehr zu Bauplan, Baurecht und Bauantrag.

(Bau-) Sonderleistungen im Überblick

Die wichtigsten Aspekte von (Bau-) Sonderleistungen im Überblick:

  • Sonderwünsche neben den Bauleistungen
  • zusätzliche Planung erforderlich
  • mit zusätzlichen Kosten verbunden

Beispiele von möglichen Sonderleistungen

(Bau-) Sonderleistungen können beispielsweise sein:

  • nicht-tragende Innenwände
  • Änderungen an massiven Treppen
  • SAT Schüssel auf Dach

Immobilien Wiki

700+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritte zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de Immobilien Wiki.