(Bau-) Sonderleistungen Definition: Sonderwünsche des Auftraggebers

Bausonderleistungen – Als Sonderleitungen in Bezug auf Bauleistungen bezeichnet man die Sonderwünsche des Bauherren, die kostenpflichtig neben den Bauleistungen umgesetzt werden. Die Sonderleitungen kommen sowohl bei Neubauten, als auch  bei dem Umbau von Bestandsimmobilien vor und bedürfen einer eigenständigen Planung.

Lesen Sie hier mehr zu Bauplan, Baurecht und Bauantrag.

(Bau-) Sonderleistungen im Überblick

Die wichtigsten Aspekte von (Bau-) Sonderleistungen im Überblick:

  • Sonderwünsche neben den Bauleistungen
  • zusätzliche Planung erforderlich
  • mit zusätzlichen Kosten verbunden

Beispiele von möglichen Sonderleistungen

(Bau-) Sonderleistungen können beispielsweise sein:

  • nicht-tragende Innenwände
  • Änderungen an massiven Treppen
  • SAT Schüssel auf Dach

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wie hilfreich war dieser Beitrag? Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich fandesn...

Folgen Sie uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Bleiben Sie auf dem Laufenden!Redaktions-Tipp!

Akquise, Fix & Flip, Tipps & Tricks unserer Experten.

Sie können unsere Insider jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand der IE Insider genutzt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.