Trend Mikroapartment: Zunehmend 1-Personen Haushalte, Bundesländer im Vergleich + Infografik

Trend Mikroapartment – Der demografische Wandel zeigt, in immer mehr Haushalten leben zunehmend Alleinstehende. Grund genug, genauer auf den Trend Mikroapartment zu blicken. Hier 3 Fakten warum. Faktor 1: Die Zahl der 1-Personenhaushalte ist in den letzten 30 Jahren um + 46 Prozent gestiegen, in 17,3 Millionen Haushalten (42,7%) lebt nur 1 Person. Faktor 2: Die Bevölkerung wird immer älter, wie leben die „Alten“? In der Regel zu Zweit, allein und selten mit mehr als 2 Personen im Haushalt. Faktor 3: Studierende, jeder Dritte (29,8%) lebt Allein. Und Faktor 4: Mieten steigen, Immobilienwert steigt. Ganze + 35,4 % Nettoeinkommen in letzten ~ 15 Jahren lassen Mieten steigen und Grundstückspreise.

Faktor 1: Haushalte werden kleiner

Wie das Statistische Bundesamt bekannt gab, ist die Zahl der Einpersonenhaushalte hierzulande:

von 1991 bis 2018 um + 46% gestiegen

Die Zahl der 1-Personenhaushalte steigt weiter und weiter. Wie zu sehen, allein in den letzten 30 Jahren, um ganze + 46%. Zurzeit leben in 17,3 Millionen Haushalten nur 1 Person. Insgesamt gibt es 40,5 Millionen Haushalte in Deutschland.

  • Haushalte in Deutschland: 40,5 Mio.
  • 1-Personenhaushalte: 17,3 Mio. – 42,7%

Ø Haushalte nach Bundesland: Vergleich und Infografik

In dieser sehr interessanten Infografik finden Sie die durchschnittlichen Haushaltsgrößen und deren Entwicklung im Vergleich.

Beisiel (NRW):

  • 1991 noch 2,29 Personen / Haushalt
  • 2018 nu noch 2,02 Personen / Haushalt

Extremer ist es in Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, aber auch Sachsen.

Infografik: Die Haushalte in Deutschland schrumpfen | Statista

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Abgesehen von der breiten Masse, die zunehmen allein lebt, hier noch ein Blick auf zwei Zielgruppen für Vermieter von Mikroapartments, alte Menschen und Studenten.

Faktor 2: Alternde Bevölkerung

Die Bevölkerung wird zunehmend Älter, wie leben die „Alten“ durchschnittlich? Schon vor 10 Jahren:

  1. Zwei Personen
  2. Allein
  3. Drei Personen und mehr (weniger als 7%)

Statistik: Haushaltsgröße der Bevölkerung ab 65 Jahren in Deutschland im Jahr 2009 nach Geschlecht | Statista

Faktor 3: Studenten als Mieter

Bildung ist wichtig und der Bachelor heute fast Standard. Immer mehr gehen studieren, die Hörsäle sind voll. Dementsprechend eine wichtige Zielgruppe für Vermieter von Mikroapartments, Studierende. Rechnet man die 18,3% Allein-lebenden und die 11,5% der Stundentenheime (meist auch Mikroapartments), ganze 29,8% der Studierenden, also jeder Dritte.

  • 28,6% – Wohngemeinschaft
  • 22,7% – Mit Partner / Kind
  • 18,3% – Allein
  • 16,6% – Eltern und Verwandte
  • 11,5% – Studentenwohnheim
  • 2,4% – Sonstiges

Infografik: So wohnen Deutschlands Studenten | Statista

Faktor 4: Höhere Mieten durch Flächenteilung

Vorteilhaft für Vermieter, das durchschnittliche Haushaltseinkommen steigt und steigt. Natürlich auch durch Inflation. Für Kapitalanleger perfekt, denn der Wert der Immobilie steigt und steigt, während sich Geld entwertet. 2005 waren es netto 3.496 Euro und 2015 schon 4.196 Euro netto. Die letzte Erhebung war 2019, mit 4.734 Euro netto.

+ 35,4 % Nettoeinkommen in letzten ~ 15 Jahren

Tipp, lesen Sie hier mehr zum Effekt Inflation.

  • 2019: 4.734 Euro netto
  • 2015: 4.196 Euro netto
  • 2010: 3.758 Euro netto
  • 2005: 3.496 Euro netto

Statistik: Durchschnittliche Höhe des monatlichen Brutto- und Nettoeinkommens je privatem Haushalt in Deutschland von 2005 bis 2019 | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Mikroapartment kaufen: Vorteile und Nachteile im Überblick

Es gibt viele verschiedene Wohnungsarten. Immer beliebter bei Vermieter und Mieter, werden Mikroapartments. Immer mehr Menschen ziehen in die Großstädte und  Aufgrund der Nähe zur Innenstadt, der flexiblen Ausgestaltung und den vergleichsweise günstigen Mieten sind Mikroapartments sehr gefragt. Sie möchten in den Kauf eines Mikroapartments investieren oder es erst einmal mieten? In diesem Artikel finden Sie viele nützliche Tipps, Vorteile und Nachteile:

Immobilien Wissen: InsiderBleiben Sie auf dem LaufendenTipp!

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Sie können unsere Insider jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand der IE Insider genutzt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.