Flutversicherung: Schützt eine Hausratversicherung bei Überschwemmung?

Schützt eine Hausratversicherung bei Überschwemmung oder benötigen Sie eine separate Flutversicherung? In diesem kleinen Ratgeber zeigen wir Ihnen, was eine Hausratversicherung im Fall einer Flut / Überschwemmung abdeckt und was nicht. Außerdem erklären wir Ihnen die Flutversicherung.

Frage: Schützt eine Hausratversicherung bei Überschwemmung?

Eine Hausratversicherung bietet normalerweise keinen Schutz bei Überschwemmungen. Sie ist dazu gedacht, Schäden an Ihrem Hausrat zu decken, die durch Ereignisse wie Feuer, Einbruchdiebstahl, Vandalismus oder Explosionen verursacht werden.

Wenn Sie Schutz gegen Schäden durch Überschwemmungen wünschen, müssen Sie möglicherweise eine separate Flutversicherung abschließen.

Wir empfehlen aus Erfahrung, sich bewusst zu machen, dass viele Hausratversicherungen keinen Schutz bei Schäden durch Naturkatastrophen bieten, einschließlich Überschwemmungen. Es ist daher ratsam, sich über die Bedingungen und Beschränkungen Ihrer Hausratversicherung zu informieren, um sicherzustellen, dass Sie den gewünschten Schutz haben.

Hausratversicherungen im Vergleich

Sie sind auf der Suche nach guten Anbietern? Hier können Sie einfach Konditionen berechnen und Anbieter vergleichen:

Flutversicherung: Was deckt sie ab?

Eine Flutversicherung ist eine Art von Versicherung, die Schäden an Ihrem Eigentum abdeckt, die durch Fluten verursacht werden. Diese Art von Versicherung ist besonders wichtig für Menschen, die in Gebieten leben, die besonders anfällig für Überschwemmungen sind.

Eine Flutversicherung kann Schäden an Ihrem Haus, Ihrem Hausrat und Ihren persönlichen Gegenständen abdecken, die durch Fluten beschädigt werden. Sie kann auch Schäden an festinstallierten Strukturen wie z.B. Treppen, Einbauküchen und Böden abdecken. Einige Flutversicherungen bieten auch Schutz für Schäden an Grünanlagen und Landschaftsbau.

Es ist wichtig zu beachten, dass Flutversicherungen normalerweise eine Wartefrist von 30 Tagen haben, bevor sie in Kraft treten. Das bedeutet, dass Sie die Versicherung abschließen müssen, bevor eine Überschwemmung droht, um abgesichert zu sein. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Flutversicherungen in der Regel hohe Selbstbehalte haben, was bedeutet, dass Sie einen Teil der Schäden selbst bezahlen müssen, bevor die Versicherung eintritt. Wenn Sie in einer Gegend leben, die anfällig für Überschwemmungen ist, empfehle ich Ihnen, sich über die Möglichkeiten einer Flutversicherung zu informieren und die für Sie am besten geeignete Option auszuwählen.

Flut- und Überschwemmungsgebiete in Deutschland

In welchen Gebieten in Deutschland treten Fluten / Überschwemmungen häufiger auf?

In Deutschland gibt es einige Gebiete, die anfälliger für Überschwemmungen sind als andere. Dazu gehören:

  • Niederungsgebiete entlang von Flüssen und Küsten: Diese Gebiete sind besonders anfällig für Überschwemmungen, wenn es starke Niederschläge oder hohe Wasserstände gibt.
  • Tieflandgebiete: In diesen Gebieten kann es durch Starkregen oder Schmelzwasser zu Überschwemmungen kommen.
  • Gebirgsgebiete: In Gebirgsgebieten können plötzliche Niederschläge und Gletscherausbrüche zu Überschwemmungen führen.
  • Städte: In Städten kann es aufgrund von verstopften Abwassersystemen und Straßenüberflutungen zu Überschwemmungen kommen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Überschwemmungen in Deutschland nicht auf ein bestimmtes Gebiet beschränkt sind und überall dort auftreten können, wo es starke Niederschläge gibt. Es ist daher ratsam, sich über die Risiken von Überschwemmungen in Ihrer Region zu informieren und gegebenenfalls Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

Typische Schäden am Haus nach Fluten

Welche typischen Schäden am Haus entstehen nach einer solchen Flut?

Nach einer Überschwemmung können am Haus eine Reihe von Schäden entstehen. Hier sind einige der häufigsten Schäden, die durch Überschwemmungen verursacht werden Schäden an:

  1. Bausubstanz
  2. Elektrik und Elektronik
  3. Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen
  4. Heizung und anderen fest installierten Systemen
  5. Grünanlagen und Landschaftsbau
  • Schäden an der Bausubstanz: Überschwemmungen können die Fundamente und die Wände des Hauses beschädigen.

Schäden an Elektrik und Elektronik: Wasser und elektrischer Strom vertragen sich nicht gut, daher kann es bei Überschwemmungen zu Schäden an elektrischen Leitungen und Geräten kommen.

Schäden an Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen: Wasser kann Möbel, Teppiche und andere Einrichtungsgegenstände beschädigen oder zerstören.

Schäden an der Heizung und anderen fest installierten Systemen: Überschwemmungen können Heizungssysteme und andere fest installierte Systeme beschädigen.

Schäden an Grünanlagen und Landschaftsbau: Überschwemmungen können auch Schäden an Grünanlagen und Landschaftsbau verursachen, wie z.B. beschädigte Bäume und Pflanzen, zerstörte Gehwege und Zufahrten.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Schäden, die durch Überschwemmungen verursacht werden, je nach Schwere der Flut unterschiedlich sein können. Es ist daher wichtig, sich so schnell wie möglich um Reparaturen und Schadensbegrenzung zu kümmern, um größere Schäden zu vermeiden.

Flutversicherung bei Starkregen und Sturm

Schützt eine Flutversicherung auch bei Starkregen und Sturm?

Eine Flutversicherung bietet normalerweise Schutz bei Schäden, die durch Fluten verursacht werden. Das bedeutet, dass sie Schäden abdeckt, die durch das Eindringen von Wasser in das Gebäude entstehen, wie z.B. durch den Anstieg von Fluss- oder Meerwasser oder durch Straßenüberflutungen.

Eine Flutversicherung deckt jedoch nicht immer Schäden ab, die durch Starkregen oder Stürme verursacht werden. Diese Schäden werden normalerweise von einer Elementarschadenversicherung abgedeckt. Eine Elementarschadenversicherung bietet Schutz bei Schäden, die durch Naturkatastrophen wie Starkregen, Stürme, Erdbeben, Lawinen und ähnliches verursacht werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass Flutversicherungen und Elementarschadenversicherungen zwei separate Arten von Versicherungen sind und unterschiedliche Schäden abdecken. Wenn Sie Schutz gegen Schäden durch Starkregen oder Stürme wünschen, müssen Sie möglicherweise eine Elementarschadenversicherung abschließen. Es ist ratsam, sich über die Bedingungen und Beschränkungen beider Arten von Versicherungen zu informieren, um sicherzustellen, dass Sie den gewünschten Schutz haben.

Kosten für Hauseigentümer

Die Kosten einer Flutversicherung hängen von einer Reihe von Faktoren ab, wie z.B. dem Standort des Hauses, dem Alter des Hauses, dem Bau des Hauses und dem Schutzniveau, das Sie wünschen. In Deutschland liegen die Preise für Flutversicherungen normalerweise

Kosten zwischen 200 und 800 Euro pro Jahr

aber sie können je nach den oben genannten Faktoren höher oder niedriger sein.

Es ist wichtig zu beachten, dass Flutversicherungen in der Regel hohe Selbstbehalte haben, was bedeutet, dass Sie einen Teil der Schäden selbst bezahlen müssen, bevor die Versicherung eintritt. Die Höhe des Selbstbehalts kann auch die Kosten einer Flutversicherung beeinflussen.

Wenn Sie sich für den Abschluss einer Flutversicherung interessieren, empfehle ich Ihnen, mehrere Angebote von verschiedenen Versicherungsunternehmen einzuholen und die für Sie am besten geeignete Option auszuwählen. Es ist auch ratsam, sich über die Bedingungen und Beschränkungen der verschiedenen Angebote zu informieren, um sicherzustellen, dass Sie den gewünschten Schutz haben.

Teuerste Überschwemmungen in Deutschland

Hier sehen Sie die teuersten Überschwemmungen für die Versicherungswirtschaft in Deutschland von 1980 bis 2018 nach Gesamtschaden und versichertem Schaden (in Millionen Euro).

Statistik: Teuerste Überschwemmungen für die Versicherungswirtschaft in Deutschland von 1980 bis 2018 nach Gesamtschaden und versichertem Schaden (in Millionen Euro*) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Fazit: Flutversicherung

Flutversicherungen bieten wichtigen Schutz bei Schäden, die durch Fluten verursacht werden. Sie sind besonders wichtig für Menschen, die in Gebieten leben, die anfällig für Überschwemmungen sind. Wir empfehlen aus Erfahrung, sich über die Bedingungen und Beschränkungen einer Flutversicherung zu informieren und gegebenenfalls eine abzuschließen, um sich vor den finanziellen Folgen von Schäden durch Fluten zu schützen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert