Richter liest Urteil zur Räumungsklage

Duldungsklage (Wiki, Definition): Duldung von Rechten und Handlungen

Duldungsklage – Eine Duldungsklage ist eine Klage, die den Beklagten dazu zwingt eine bestimmte Handlung oder Recht zu dulden. Die Art der Klage stammt aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch und kommt oftmals im Mietrecht vor.

Eine Vermieter-Duldungsklage hat das Ziel, vom Gericht bestätigt zu erhalten, dass Mieter eine Modernisierungsmaßnahme dulden müssen.

Beispiele für Duldungsklagen

Ein Mieter oder Eigentümer muss dulden, dass:

  • Baukran über das Nachbargrundstück schwenkt
  • Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt werden
  • Wegerechte und Notwege berücksichtigen

Duldungsklage im Überblick

Der Begriff Duldungsklage zusammengefasst:

  • Beklagter wird zur Duldung einer Handlung oder eines Rechts gezwungen
  • z.B. bei Modernisierungsmaßnahmen im Mietrecht üblich

Immobilien Wiki

Lernen Sie Online mit Immobilien-Erfahrung.de! Unser Job? Tägliche Updates im Lexikon, Nachrichten im Blog, neue Videokurse und Coachings. Sie suchen einen Fachbegriff? Wir klären ihn im Immobilien Lexikon einfach und verständlich.
Videokurs erste Immobilie
Videokurs erste Immobilie