Darlehen (Wiki, Definition): Schuldrechtlicher Vertrag an Zeitraum gebunden

Darlehen (Bedeutung) Immobilien Wiki – Ein Darlehen ist ein schuldrechtlicher Vertrag, bei dem der Darlehensgeber dem Darlehensnehmer eine festgelegte Summe an Geld in voller Höhe überlässt. Der Darlehensbetrag setzt sich aus einem Tilgungs- und Zinsanteil zusammen. Beide sind innerhalb eines vereinbarten Zeitraums vom Darlehensnehmer wieder zurück zu zahlen.

Bei den Tilgungen handelt es sich um regelmäßige Rückzahlungen des Darlehensbetrags. Sie dezimieren die Restschuld. Bei den Zinsen wiederum handelt es sich um eine Gebühr für die Bereitstellung des Darlehens.

Die Begriffe Darlehen und Kredit werden oft synonym verwendet, wobei sich in ihrer Laufzeit von einander unterscheiden. So werden Darlehen häufiger für höhere Geldsummen über einen mittel- bis langfristigen Zeitraum benutzt. Bei Krediten hingegen sind die Kreditsummen geringer und Laufzeiten kürzer.

Lesen Sie hier mehr zu Annuitätendarlehen, Forward Darlehen und Nachrangdarlehen.

Mehr zur Finanzierung von Immobilien und verschiedenen Darlehensarten zur Immobilienfinanzierung finden Sie in unserem Ratgeber:

Darlehen schnell erklärt

Alles zum Darlehen zusammengefasst:

  • schuldrechtlicher Vertrag zwischen Darlehensgeber und -Nehmer
  • setzen sich aus Tilgungs- und Zinsanteil zusammen
  • wird über einen vereinbarten Zeitraum abgezahlt
  • längere Laufzeit und höhere Summe im Vergleich zum Kredit

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de