Bodengutachten (Wiki, Definition): Gutachten über Beschaffenheit des Untergrunds

Bodengutachten – Das Bodengutachten, auch Baugrund- und Gründungsgutachten genannt, ist ein geotechnischer Bericht eines Sachverständigen, welches die Beschaffenheit des Untergrundes dokumentiert. Untersucht werden dabei die Baugrund- und Grundwasserverhältnisse, das Gutachten gibt Aufschluss über die Belastbarkeit des Bodens. Durch das Gutachten können Bauherren das Baugrundrisiko reduzieren und spätere Folgeschäden vermeiden.

Lernen Sie mehr über Bodenrichtwert und Baulastenverzeichnis.

Bodengutachten im Überblick

Die wichtigsten Aspekte des Bodengutachten zusammengefasst:

  • geotechnischer Gutachten eines Sachverständigen
  • Untersuchung des Erdreichs, Dokumentation der Beschaffenheit
  • bestimmt z.B. Grundwasserverhältnis oder Tragbarkeit

Immobilien Wiki & Lexikon

Über 1.000 Fachbegriffe von unseren Experten erklärt! Komprimiert, einfach & verständlich. Entdecken Sie hier mehr Wissen für Investoren und Investorinnen:

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlassen Sie uns Ihren Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar