Baujahr 1980, 1990 bis 2000: Weniger Mängel, weniger Instandhaltungskosten

Haus und Wohnung aus 1980, 1990 bis 2000 – Wenn Sie die Baujahre vor 1900, 1900-1939 oder auch die 60er und 70er kennen, dann stellen Sie schnell fest, die Mängelliste wird deutlich kürzer, wenn es um Immobilien ab 1980 geht. Baumaterialien, Dämmung für Wärme und Schallschutz, Brandschutz, bei diesen Immobilien finden Sie häufig sehr soliden Bestand vor. Die Checkliste dieser Immobilien Baujahre ist deshalb relativ kurz, nur 3 (typische) Punkte, die Sie beachten müssen. Im Vergleich zu allen alten Immobilien davor, weniger Arbeit und weniger Risiko (Kosten für Instandhaltung, etc.) Selbst Fenster sind jetzt doppelglasig und isoliert. Zurück zur Übersicht: Altes Haus, Baujahre und Mängel.

Flachdach: Dachanschlüsse und -abschlüsse

Wie viel ist ein Haus Baujahr ~ 1980, 1990 oder 2000 wert? Die Frage liefert nur eine ausführliche kaufmännische und spätere, technische Prüfung. Zunächst ist es aber wichtig, die typischen Mängel, von Immobilien dieser Jahrzehnte zu kennen.

20 Jahre, 30 Jahre, 40 Jahre altes Haus – Zu den Mängeln dieser Periode gehören Anschlüsse am Flachdach, zu geringe Dämmung und die mittelfristig, kommenden Kosten für Instandhaltung. Typische Mängel der 80er kommen insbesondere bei Flachbauten vor, die in diesem Jahrzehnt vermehrt gebaut wurden. Insbesondere die Dachanschlüsse und -abschlüsse sind oft kaputt.

Dämmung und Heizung?

Die Dämmung der Objekte hat sich, wie eben beschrieben, schon erheblich verbessert. Verglichen mit den heutigen Standards, sind sie aber auch veraltet und zu schwach.

In den 80ern haben Sie „zum letzten Mal“ ein Problem mit der Heizanlage, denn wie schon beschrieben, aus Emissionsgründen, müssen alle Zentralheizungen deren Baujahr vor 1985 liegt, ausgetauscht werden.

Sie sehen schon und Anfangs beschrieben, die Mängel dieser Objekte sind deutlich weniger, als in den vorherigen Jahrzehnten. Beachten Sie aber, die relativ nah auf Sie zukommende Instandhaltung.

Checkliste: 3 Mängel, die Sie kennen sollten!

Hier noch einmal die typischen Mängel von 1980 – 1999:

  1. Anschlüsse und Abschlüsse bei Flachdach
  2. Zentralheizung (Baujahr vor ’85 muss ausgetauscht werden)
  3. kommende Instandhaltung im Blick

Zu berücksichtigen bei alten Häusern, aus dem Baujahr 1980, 1981, 1982, 1983, 1984, 1985, 1986, 1987, 1988 und 1989.

Außerdem für ältere Häuser mit Baujahren 1990, 1991, 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998 und 1999.

Baujahr Immobilie: Alle Jahre, eine Liste

Mängel und Zustand nach Jahrzehnten – Egal ob altes Haus oder Eigentumswohnung, von 1900 bis heute gibt es, je nach Jahrzehnt, unterschiedliche, typische Mängel, die Sie insbesondere vor dem Kauf Ihrer ersten Immobilie, unbedingt kennen sollten.

Alte Immobilien, Häuser und Wohnungen, bringen ihre Nachteile mit sich, aber auch Vorteile, beim Blick auf Rendite Immobilien. Doch worauf müssen Sie, je nach Alter der Immobilie (Baujahr) achten? Hätten Sie gedacht, dass über 2.650.000 Immobilien in Deutschland noch vor 1919 gebaut wurden?