Kreditrate (Definition): Monatliche Rückzahlung an Darlehensgeber

Kreditrate – Die Kreditrate (oder Monatsrate) ist die Summe (aus Zinsen und Tilgung), die Sie monatlich an Ihre Bank zurück bezahlen, wenn Sie einen Kredit aufnehmen. So lange, bis der Kredit vollständig getilgt wurde. Die jährliche Summe nennt sich dann Annuität. Kreditrate schnell erklärt Monatliche Summe Rückzahlung eines Kredits Bestehend aus Tilgung und Zinsen Zahlung […]

Restschuld (Definition): Darlehenssumme nach Tilgung

Restschuld – Wenn Sie einen Kredit für Ihre Immobilie aufnehmen, zahlen Sie die Summe Schritt für Schritt an den Darlehensgeber zurück. Sobald Sie die erste Rate (Kreditrate) aus Tilgung und Zinsen überwiesen haben, reduziert sich die Kreditsumme = Restschuld. Beispiel: Kredithöhe und Rückzahlung Berechnung: Kredithöhe: 85.000 Euro Zinsen (2%): + 1.700 Euro Tilgung (2%): 1.700 […]

Sollzinsbindung: Garantierter Zinssatz

Siehe Zinsbindung.

Zinsbindung: Zeitlich, garantierter Zinssatz im Darlehensvertrag

Zinsbindung – In einem Darlehensvertrag ist die Zinsbindung (auch Sollzinsbindung) eine zeitlich festgeschriebene Garantie, auf einen festen Zinssatz. Innerhalb der Laufzeit wird garantiert, dass sich aktuelle Marktzinsveränderungen nicht auf den vereinbarten Zins auswirken. Diese Zinsgarantie wird zwischen dem Darlehensnehmer und Darlehensgeber vereinbart. Zinsbindung schnell erklärt Möglich für (unter anderen) Immobiliendarlehen Zeitlich festgeschriebene Garantie, auf einen festen […]

Finanzierungsvermittler (Definition): Immobilienkredit und Konditionen

Finanzierungsvermittler – Was ist ein Finanzierungsvermittler? Was macht ein Finanzierungsvermittler für Sie? Die zentrale Aufgabe eines solchen Vermittlers ist es, eine passende, bankenunabhängige Finanzierung für Sie finden. Finanzierungsvermittler haben Erfahrung im Kreditwesen und viel mehr Bankkontakte, als die allermeisten Erstkäufer. Je weniger Sie für die Annuität (Rückzahlung Zinsen und Tilgung) zahlen, desto besser die Rendite. […]

Regionalitätsprinzip: Finanzierung durch Volksbanken und Sparkassen

Genossenschaftsbanken (Sparkasse, Volksbank, Raiffeisenbank und Sparda-Bank) sind nach Gesetz der Bundesländer an das Regionalitätsprinzip gebunden. Das Regionalitätsprinzip, auch Territorialprinzip, beschränkt das Geschäftsgebiets von öffentlich-rechtlichen Versicherungsunternehmen und Finanzunternehmen. Das fördert gezielt die einzelnen Regionen der Bundesländer. Einfach gesagt: Volksbanken und Sparkassen investieren nur in ihrer Region. Das Regionalitätsprinzip schließt die Investition an anderen Standorten aber nicht […]

Annuität (Definition): Rückzahlung von Tilgung und Zinsen

Annuität – Einfach gesagt, ist die Annuität die Jahreszahlung an Zinsen und Tilgungsraten bei der Amortisation einer Kreditschuld. Sagen wir, Sie kaufen eine Immobilie im Wert von 100.000 Euro mit 15% Eigenkapital, dann gibt Ihnen die Bank ein Kredit von 85.000 Euro. In der Regel zahlen Sie aktuell circa 2% Zinsen und 2% Tilgung im […]

Dingliches Recht Definition: Recht an Sachen durch Grundbucheintrag

Dingliches Recht Definition – Beim dinglichen Recht handelt es sich um das Recht an Sachen und Grundstücken wie Eigentum oder Besitz. Das dingliche Recht bekommen Sie als Käufer, wenn Sie ein Eigentum erwerben. Wenn Sie also beispielsweise ein Grundstück oder eine Immobilie erwerben und diese in das Grundbuch eingetragen wird, erhalten Sie das dingliche Recht. Erfahren […]

Nicht umlagefähige Nebenkosten / Betriebskosten (Definition)

Nicht umlagefähige Betriebskosten sind Kosten, die für Sie bei der Bewirtschaftung Ihrer Immobilie entstehen, welche aber nicht auf Ihren Mieter umgelegt werden dürfen (Betriebskostenabrechnung). Warum? Die nicht umlagefähige Betriebskosten sind Kosten werden bereits mit der Miete abgegolten. Nicht umlagefähigen Betriebskosten (Nebenkosten) sind: Kosten für die Hausverwaltung Kosten für die Instandhaltung, Instandsetzung, Abschreibungen und Rücklagen Umlagefähige […]

Schufa (Website): Suchanfrage zur BonitätsAuskunft

SCHUFA-Scoring: Bedeutung, abfragen, verbessern

SCHUFA-Scoring / Score – Für die Immobilienfinanzierung ist eines wichtig: Bonität. Die einfache Frage: Sind Sie in der Lage einen Kredit zurück zu bezahlen? Zwei Dinge sind zentral: 1) wie viel verdienen Sie im Monat? Außerdem 2) wie viel bleibt übrig? Dazu 3) wie viel zusätzliches Vermögen haben Sie? Die Vermögensübersicht (Selbstauskunft) gibt der Bank […]