Versteckte Kosten für Hausbesitzer – Video Doku

Versteckte Kosten für Hausbesitzer – Ein eigenes Haus, vielleicht sogar das eigene „Traumhaus“ kaufen, egal wie, Einfamilienhäuser sind die teuerste Möglichkeit für Sie, beim Immobilienkauf. Warum? Als Hauseigentümer sind Sie immer zu 100% für die Kosten (Instandhaltung, etc.) verantwortlich. Lesen Sie mehr über Eigennutz vs Kapitalanlage.

Video: Versteckte Kosten für Hausbesitzer

Besitzer von Eigentumswohnungen in Mehrfamilienhäusern teilen sich die Kosten auf. Zum Beispiel beim Austausch der Heizung sind es statt 10.000 Euro kosten, nur noch 2.500 Euro (Beispiel 4-Parteien-Haus). Ganz -75% weniger Kosten. Sollten Sie also über den Kauf Ihrer ersten Immobilie nachdenken, lesen Sie unbedingt diesen Artikel: Welche Immobilie kaufen?

Wie teuer die Kosten sind, insbesondere die versteckten Kosten für Hausbesitzer, zeigt diese Dokumentation. „Immer wieder legen Städte und Gemeinden Erschließungskosten für seit langem bestehende Straßen auf die Anwohner um. So auch in Albstadt-Laufen.“

Eigenheim oder eigene Immobilie vermieten?

Hausbesitzer haben verschiedene Nachteile. Innerhalb der Risiken geht es vor allem um die Kosten, die entstehen. Wenn Sie noch mehr zum Thema lernen wollen, haben wir hier noch zwei interessante Ratgeber für Sie. Zum einen zur Frage Eigennutz oder Kapitalanlage und zum anderen die Frage welche Immobilie kaufen?

Eigennutz oder Kapitalanlage – wenn Sie eine Immobilie zum Eigennutz beziehen, ist dies die teuerste Form des Wohnens. Im Allgemeinen geht es um Aspekte wie steuerliche Vorteile (Zinsrückzahlung bei Finanzierung), aber auch um die Frage, wollen Sie immer für 100% der Kosten verantwortlich sein?

Lernen Sie hier noch mehr.

Welche Immobilie kaufen – Schritt Nummer 1 in unserem Ratgeber zur ersten Immobilie ist diese extrem wichtige Frage nach der richtigen Immobilienart. Denn zwischen den verschiedenen Immobilienarten, es geht nicht nur um Häuser und Wohnungen, sondern auch um Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien und Spezialimmobilien, gibt es große Unterschiede, Vorteile und Nachteile. Die einfachste Einstieg ist aber die Eigentumswohnung als Kapitalanlage.

Lernen Sie hier warum:

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wie hilfreich war dieser Beitrag? Klicken Sie auf die Sterne um zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!Redaktions-Tipp!

Akquise, Fix & Flip, Tipps & Tricks unserer Experten.

Sie können unsere Insider jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand der IE Insider genutzt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.