Schnitt Definition: Aufbau eines Gebäudes

Schnitt – Die Schnittzeichnung stellt, im Gegensatz zum Grundriss, den gesamten Aufbau eines Gebäudes inklusive aller Stockwerke dar. Hierbei werden verdeckte Materialien und Strukturen innerhalb des Gebäudes gezeigt. Dabei wird in Längs- und Querschnitt unterschieden. Zudem werden in der Schnittzeichnung die verschiedenen Stockwerke dargestellt, woraus die Geschosshöhe, der Deckenaufbau und -Stärke, sowie die Bauweise des Daches und Fundaments hervor gehen. Auch die Lage des Treppenhauses und der Kaminschacht wird hier eingezeichnet.

Aus dem Schnitt ist außerdem die Lage des Gebäudes im Gelände erkennbar. Hieraus lässt sich erkennen, ob das Gebäude auf flacher Ebene oder an einem Hang entstehen soll, was für die Umsetzung und Baukosten von immenser Bedeutung ist.

Lesen Sie hier mehr zu den Themen Lageplan, Aufriss und Bauplan.

Tipp! Verpassen Sie keine Immobilien Nachricht! Folgen Sie uns jetzt auch auf Twitter, Facebook und LinkedIn!

Twitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien Nachrichten

Schnitt zusammengefasst

Hier der Schnitt im Überblick:

  •  stellt den gesamten Aufbau eines Gebäudes inklusive aller Stockwerke dar
  • zeigt Geschosshöhe, Deckenaufbau und -Stärke, sowie Bauweise des Daches und des Fundaments
  • zeigt Lage des Treppenhauses und Kamins
  • zeigt Lage des Gebäudes im Gelände

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de Immobilien Wiki.