Flurkarte (Wiki, Definition): Einteilung & Kennzahlen von Grundflächen

Flurkarte (Bedeutung) Immobilien WikiEine Flurkarte stellt alle Flurstücke, Grundstücke und Gebäude in einem bestimmten Gebiet maßstabsgetreu dar. Die Flurkarte wird für den Immobilienverkauf und Finanzierung benötigt, da sie ein Nachweis auf die Lage der Immobilie darstellt. Sie fungiert zudem als amtliche Kartenvorlage für alle Einträge im Grundbuch samt aller Rechte und Lasten, die das Grundstück betreffen. Auf der Flurkarten stehen amtliche Kennzahlen, die im Liegenschaftskataster dokumentiert werden. Neben der konkrete Lage des Grundstücks, dessen aktuelle Bebauung, sowie die Flur- und Flurstücksnummern, enthält die Karte Informationen über Grenz- und Vermessungspunkte, topografische Angaben und Böschungen.

Inhalte der Flurkarte:

  • Flurstücke, inkl. der Begrenzung und ihren Flurstücksnummern
  • Gemeinde- und Gemarkungsgrenzen
  • Gebäude, inkl. der Nutzungsart und der jeweiligen Nummer
  • Art der Bodennutzung, Bodenschätzungsmerkmale
  • Blattrahmen mit Flurnummer, Bezeichnung der Gemarkung, Maßstab und Herkunft

Genaue Informationen zu den Grundstücksflächen, in Bezug zur Umgebung, zum Beispiel zu Nachbargrundstücken, finden Sie im amtlichen Lageplan.

Lesen Sie hier mehr zu den Themen Teilungsplan, Grundriss und Baugrundstück.

Flurkarte kurz erklärt

Hier nochmal die Flurkarte zusammengefasst:

  • Enthält amtliche Kennzahlen
  • Wie Lage des Grundstücks, Bebauung oder auch Flur- und Flurstücksnummer
  • Beantragen beim Katasteramt

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de