Zweitwohnsitzsteuer Definition

Zweitwohnsitzsteuer – Manche Städte oder Gemeinden erheben eine Zweitwohnsitzsteuer. Wer sich länger als sechs Monate an einem Ort aufhält und bereits in Deutschland gemeldet ist d. h einen Erstwohnsitz hat, muss eine Zweitwohnsitzsteuer zahlen.

Hier noch die Definitionen von Erstwohnsitz, Elternhaus und Eigentumswohnung zum Nachlesen.

Zweitwohnsitzsteuer im Überblick

Der Begriff Zweitwohnsitzsteuer im Überblick:

  • Steuer bei mehreren Wohnungen
  • erhebt die Gemeinde
  • nicht unter 6 Monaten fällig

Immobilien Wiki

700+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritte zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de Immobilien Wiki.