Zustimmungserfordernis (Wiki, Definition): Zustimmung RechtsgeschÀfte

Zustimmungserfordernis – Um ein RechtsgeschĂ€ft rechtsgĂŒltig zu erklĂ€ren, mĂŒssen bestimmte gesetzliche Vorkehrungen getroffen werden. Diese Vorkehrungen werden Zustimmungserfordernis genannt. Die Zustimmung kann entweder demjenigen gegenĂŒber erfolgen welcher das RechtsgeschĂ€ft vornimmt, oder demjenigen gegenĂŒber, mit dem das RechtsgeschĂ€ft vereinbart werden soll. Sie lassen sich auch durch eine Prokura oder Vertreter des Unternehmens geregelt werden.

Lesen Sie hier weitere Definitionen Rechtsform, Vertrag und Widerrufsrecht durch.

Zustimmungserfordernis einfach erklÀrt

  • Gesetzliche Vorkehrungen fĂŒr RechtsgeschĂ€fte
  • Zustimmung vom KĂ€ufer
  • Zustimmung vom VerkĂ€ufer
  • Kann auch durch Prokura geregelt werden

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe fĂŒr Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de