Terrasse Definition: Nutzungsfläche im Freien

Terrasse – Eine Terrasse ist eine offene größere Fläche am Haus, die für den Aufenthalt im Freien vorgesehen ist. Eine sichtgeschützte Terrasse im Erdgeschoss hebt den Immobilienwert deutlich an, besonders wenn sie dazu noch ruhig gelegen ist. Bei einem Mehrparteienhaus ist es wichtig, die Nutzungsregeln einer Terrasse klar zu definieren, sofern dies nicht schon vertraglich beschlossen ist. Neben einer Terrasse im Erdgeschoss gibt es noch die Dachterrasse, welche auf oder an dem Dach gebaut ist. Im Normalfall werden Terrassen zu 25 Prozent in die Grundfläche mit einberechnet, hat die Terrasse, aber einer besondere Lage oder Größe darf sie bis zu 50 Prozent mit einberechnet werden.

Tipp! Sie wollen Ihre Terrasse sanieren? Alles wichtige über die Terrassenerneuerung in unserem Ratgeber

Lesen Sie hier mehr zum Thema Balkon, Baugenehmigung und Bauabnahme.

Terrasse im Überblick

Eine Terrasse hat folgende Merkmale:

  • offene Fläche am Haus
  • erhöht Wert der Immobilie
  • Sichtschutz und ruhige Lage
  • Nutzung muss vertraglich definiert werden

Beispiel für Terrasse

Eine Terrasse wird als Nutzungsfläche im Freien bezeichnet:

Immobilien Wiki

700+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritte zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de Immobilien Wiki.