Pacht Definition: Befristete Nutzung von Immobilie & Grundstück

Pacht (Bedeutung) Immobilien Wiki – Die Pacht beschreibt eine, mit dem Eigentümer gegen Entgelt vertraglich vereinbarte, befristete Nutzung einer Sache. Das zu entrichtende Entgelt wird Pachtzins genannt. Nach dem BGB ist mit der Pacht allerdings nicht nur die vertragliche Überlassung eines Grundstücks gemeint, sondern schließt das Recht ein, auf dem Grundstück mit Anbau, Bewirtschaftung etc., Gewinn zu
erzielen.

Ein Pachtvertrag ist also ähnlich wie ein Mietverhältnis zu betrachten, mit dem Unterschied, dass es sich bei der Pacht um die Anmietung von Flächen und Grundstücken handelt, auf denen Gewinn erwirtschaftet werden darf, wie beispielsweise Ackerflächen, Fischereien, Gastronomien.

Hier noch weitere Definitionen zu Pächter, Pachterzeugnis und Erbpachtland.

Tipp! Verpassen Sie keine Immobilien Nachricht! Folgen Sie uns jetzt auch auf Twitter, Facebook und LinkedIn!

Twitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien NachrichtenTwitter: Immobilien Nachrichten

Pacht schnell erklärt

Der Begriff Pacht kurz zusammengefasst:

  • Vertraglich geregelte, befristete Nutzung einer Sache
  • wird durch Pachtzins beglichen
  • beinhaltet Recht, auf Grundstück Gewinne zu erwirtschaften
  • Unterschied zwischen Pacht und Miete

Immobilien Wiki

1.000+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritt zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de Immobilien Wiki.