BWA (Betriebswirtschaftliche Auswertung) Definition: Kennzahlen, Unternehmensdaten & Prüfung

BWA (Betriebswirtschaftliche Auswertung) – Die Betriebswirtschaftliche Auswertung beinhaltet betriebswirtschaftliche Kennzahlen und Unternehmensdaten. Die Basis der BWA ist eine Gewinn und Verlust Rechnung. Dank der BWA hat man einen Einblick in die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit. Die BWA ist aber keine Bilanz, da man sie nicht jährlich, sondern in der Regel monatlich anfertigt. Eine Betriebswirtschaftliche Auswertung wird oft von einem Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer übernommen.

In eine BWA gehören:

  • Umsatzerlöse
  • Erträge
  • Aufwendungen

BWA (Betriebswirtschaftliche Auswertung) kurz erklärt

  • beinhaltet betriebswirtschaftliche Kennzahlen und Unternehmensdaten
  • Gewinn und Verlust Rechnung
  • Einblick in die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit
  • in der Regel monatlich anfertigt

Immobilien Wiki

700+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritte zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de Immobilien Wiki.