Bauplanung: Personen besprechen Bauplanung

Baulastenverzeichnis Definition: Öffentlich-rechtliche Verpflichtungen

Baulastenverzeichnis – Das Baulastenverzeichnis ist ein Verzeichnis in welchem die Baulasten, die auf einem bestimmten Grundstück lasten, aufgeführt werden. Baulasten sind dabei öffentlich-rechtliche Verpflichtungen eines Grundstückeigentümers gegenüber einer Baubehörde. Der Eigentümer verpflichtet sich gegenüber der Behörde (Bauaufsichtsbehörde) eine Handlung zu tun, unterlassen oder zu dulden.

Typische Baulasten sind das Wegerecht zugunsten des Nachbarn oder die Verpflichtung, eine bestimmte Abstandsfläche zum Grundstück des Nachbarn freizuhalten.

Mögliche Eintragungen im Baulastenverzeichnis:

  • Wegerecht für Nachbarn
  • Abstandsflächenbaulast
  • Erschließungsbaulast
  • Stellplatzbaulast
  • Vereinigungsbaulast

Lesen Sie hier mehr zum Thema Bauplan, Entwässerungsplan und Baugrundstück.

Baulastenverzeichnis schnell erklärt

Hier nochmal das Baulastenverzeichnis in Kürze:

  • Verzeichnis über Baulasten bestimmter Grundstücke
  • Baulasten = öffentlich-rechtliche Verpflichtungen eines Eigentümers gegenüber Baubehörde
  • Verpflichtungen, die nicht in Abteilung II des Grundbuch stehen

Immobilien Wiki

700+ Fachbegriffe für Immobilien Einsteiger! Lernen, Wissen aufbauen, erste Wohnung kaufen, der erste Schritte zum Immobilien Investor. Alle Fachbegriffe und Definitionen finden Sie jetzt im Immobilien-Erfahrung.de Immobilien Wiki.